Über

Die App MyFoodRepo

MyFoodRepo ist eine App, die vom Digital Epidemiology Lab der EPFL entwickelt wurde. Diese App ermöglicht es den Benutzern, ihren Lebensmittelkonsum leicht zu verfolgen. Die App verwendet entweder den Barcode oder ein vom Benutzer aufgenommenes Foto. Ein Bilderkennungsalgorithmus erkennt was der Verbraucher konsumiert:

  • Um einem Produkt einen Barcode zuzuordnen, verwenden wir die Open Food Repo-Datenbank. Es handelt sich um eine offene Datenbank, die die meisten in der Schweiz verkauften Lebensmittel mit Barcode enthält. Für weitere Informationen können Sie die Website www.foodrepo.org besuchen.
  • Um den Gehalt an rohen oder gekochten Lebensmitteln zu bestimmen, verwenden wir Algorithmen des maschinellen Lernens, eine Methode zur Datenverarbeitung, um Muster zu entdecken, die später zur Analyse neuer Daten verwendet werden können. Die Daten, die den Algorithmus in MyFoodRepo trainieren, sind Fotos von Speisen und Getränken. Der Bilderkennungsalgorithmus, der in dieser App implementiert ist, entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Durch die Bereitstellung von Bildern und durch die Korrektur von Fehlern in den Vorschlägen des Algorithmus trägt der Benutzer direkt zu dessen Verbesserung bei.

Der geschätzte Nährstoffgehalt, d.h. der Energiewert und die wesentliche Nährstoffe (Eiweiss, Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Fett) werden anhand der Schweizer Nährwertdatenbank berechnet.

Um den Fortschritt in diesem Bereich zu beschleunigen, sind alle Bilder standardmässig offen zugänglich (wir stellen diese grosse Bilddatenbank auch anderen Forschern zur Verfügung). Keine Informationen über die Nutzer sind öffentlich zugänglich. Eine Option in den App Einstellungen ermöglicht es dem Benutzer, die gemeinsame Nutzung von Bildern zu verhindern.

MyFoodRepo wurde im Juli 2017 von der Ethikkommission der EPFL genehmigt.

Mehr Informationen